FLUGVERSPÄTUNG

Entschädigung bei Flugverspätung

Flugverspätungen resultieren unter anderem aus den zunehmenden Billigflugangeboten und der generellen Zunahme des weltweiten Flugreiseverkehr. Auch außergewöhnliche Umstände wie schlechtes Wetter, Streik und technische Probleme sind oftmals Aulöser einer Flugverspätung. Dies führt zu immer mehr Beschwerden der Fluggäste bei den Airlines. Neben dem Ärger, kann die Flugverspätung für den Fluggast auch zu finanziellen Schäden führen, wenn z.B. wichtige Termine verpasst werden. Leider stellen sich Airlines oftmals quer, wenn es um eine Entschädigung bei Flugverspätung für den Fluggast geht. Der Streit mit der Airline (Fluggesellschaft) nach Verspätung eines Fluges ist häufig frustrierend und langwierig. Damit Sie keinen endlosen Krieg gegen die hiesigen Fluggesellschaften führen müssen kämpfen wir für Ihr Recht und holen uns Ihre rechtmäßige Entschädigung von den Airlines!

Wie hoch ist die Entschädigung bei einer Flugverspätung?

Kurzstrecke < 1.500 km

Mittelstrecke 1.500 - 3.500 km

Langstrecke > 3.500 km

Wann  haben Sie ein Recht auf eine Entschädigung bei Flugverspätung?

Wenn Sie innerhalb der EU gestartet sind

... oder wenn Sie aus einem Drittland in die EU geflogen sind und der Sitz der Airline auch in der EU ist.

Wenn Sie mit einer mehr als 3 stündigen Verspätung Ihr Ziel erreichen.

Wenn keine außergewöhlichen Umstände zu der Flugverspätung vorlagen. (Streik, Sabotage)

Wenn Ihre Flugverspätung, bzw. Ihr Flug nicht länger als 3 Jahre zurückliegen.

Wann  gilt ein Flug als verspätet, um eine Entschädigung zu erhalten?

Laut EU-Verordnung gilt ein Flug als verspätet, wenn Sie mit einer Verspätung von mehr als 3 Stunden Ihr Ziel erreichen. Der Europäische Gerichtshof hat in einem Urteil  (Rechtssache C-452/13) konkretisiert welcher Zeitpunkt für die Bemessung der Ankunftszeit ausschlaggebend ist. Laut Rechtsprechung gilt ein Flugzeug erst bei Öffnung von mindestens einer Tür als richtig angekommen, vorausgesetzt die Passagiere können das Flugzeug auch verlassen.

Sichern Sie sich bis zu 2.400 EUR!*

*Anspruchswert für eine vierköpfige Familie

Welche außergewöhnlichen Umstände führen zur Entschädigung? 

Einen Anspruch auf eine Entschädigung haben Sie, wenn bei der Flugverspätung kein “außergewöhnlicher Umstand” vorlag. Ein außergewöhnlicher Umstand liegt dann vor, wenn die Flugverspätung aus politischer Instabilität, schlechtem Wetter (Aschewolke), Sicherheitsrisiken und Streik resultiert und die Airline dies durch zumutbare Maßnahmen nicht verhindern konnte. Außergewöhnliche Umstände haben Fluggesellschaften nicht zu verantworten, da diese nicht in deren Risiko Bereich fallen und außerhalb des gewöhnlichen Geschäftsbetriebes liegen. In diesem Fall haben Sie keinen Anspruch auf eine Entschädigungszahlung. Defekte oder technische Probleme, die bei Wartugsarbeiten am Flugzeug entdeckt oder durch mangelnde Wartung hervorgerufen wurden, gehören laut Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshof (EuGH) nicht zu den außergewöhnlichen Umständen und führen somit zu einem berechtigten Entschädigungsanspruch. 

Abgrenzung von erstattungsfähigen außergewöhnlichen Umständen!

Welche außergewöhnlichen Umstände führen zur Entschädigung?

R

"Außergewöhnliche Umstände" (Entschädigung!)

  • Technischer Defekt
  • Starker Gegenwind
  • Erkrankung Boardcrew / Pilot
  • Verspätete Abfertigung durch das Bodenpersonal
  • Austausch des Getriebes
  • Nicht genügend Enteisungsmittel
Q

Außergewöhnliche Umstände (Keine Entschädigung!)

  • Schlechtes Wetter
  • Streik
  • Sicherheitsrisiken
  • Politische Instabilität
  • Turbinenschaden durch Vogelschlag
  • Verzögerte Landeerlaubnis
  • Radarausfall

Achtung

Um sich Entschädigungszahlungen zu entziehen behaupten Fluggesellschaften gern, dass es sich bei der Flugverspätung um einen “außergewöhnlichen Umstand” gehandelt hat. Unser Tipp: Lassen Sie sich bei Ihrer Flugverspätung noch vor Ort eine Bestätigung des Verspätungsgrundes geben.

Achtung

Um sich Entschädigungszahlungen zu entziehen behaupten Fluggesellschaften gern, dass es sich bei der Flugverspätung um einen “außergewöhnlichen Umstand” gehandelt hat. Unser Tipp: Lassen Sie sich bei Ihrer Flugverspätung noch vor Ort eine Bestätigung des Verspätungsgrundes geben.

Betreuungsleistungen gemäß der EU-Verordnung

Neben der späteren Ausgleichszahlung (Entschädigung) stehen Ihnen am Tage Ihrer Flugverspätung sogenannte kostenlose Betreuungsleistungen zu. Betreuungsleistungen im Sinne der EU-Verordnung sind Mahlzeiten und Getränke. Die Fluggesellschaft ist verpflichtet für Verpflegung und Getränke während Ihrer Wartezeit zu sorgen. Die nachfolgende Tabelle gibt Ihnen einen Überblick über die kostenlosen Betreuungsleistungen.
Distanz Wartezeit Leistung
Kurzstrecke < 1.500 km ab 2 Stunden Getränke, Verpflegung, 2 Telefongespräche oder Telefaxe oder Emails
Mittelstrecke 1.500 – 3.500 km ab 3 Stunden Getränke, Verpflegung, 2 Telefongespräche oder Telefaxe oder Emails
Langstrecke > 3.500 km ab 4 Stunden Getränke, Verpflegung, 2 Telefongespräche oder Telefaxe oder Emails
Sämtliche Strecken ab 1 Nacht Aufenthalt Getränke, Verpflegung, 2 Telefongespräche oder Telefaxe oder Emails, Hotelunterkunft inklusive Transfer

Kurzstrecke

< 1.500 km

ab 2 Stunden Verspätung

  • Getränke
  • Verpflegung
  • 2 Telefongespräche oder Telefaxe oder Emails

Mittelstrecke

1.500 – 3.000 km

ab 3 Stunden Verspätung

  • Getränke
  • Verpflegung
  • 2 Telefongespräche oder Telefaxe oder Emails

Langstrecke

ab 3.500 km

ab 4 Stunden Verspätung

  • Getränke
  • Verpflegung
  • 2 Telefongespräche oder Telefaxe oder Emails

Sämtliche Strecken

ab 1 Nacht Aufenthalt

Flug am Folgetag

  • Getränke
  • Verpflegung
  • 2 Telefongespräche oder Telefaxe oder Emails
  • Hotelunterkunft inklusive Transfer

Achtung

Bei Flugverspätungen stehen Ihnen kostenlose Betreuungsleistungen, wie Verpflegung, Getränke, Telefonate, Telefaxe und Emails zu. Bei zusätzlichem Aufenthalt von 1 Nacht haben Sie ein Anrecht auf eine Hotelunterkunft sowie Beförderung zum Hotel. Lehnt die Fluggesellschaft diese Leistungen ab, so können wir für Sie diese Leistung im nachhinein von der Fluggesellschaft einfordern. Heben Sie dazu sämtliche Quittungen und Belege als Nachweis auf.

Achtung

Bei Flugverspätungen stehen Ihnen kostenlose Betreuungsleistungen, wie Verpflegung, Getränke, Telefonate, Telefaxe und Emails zu. Bei zusätzlichem Aufenthalt von 1 Nacht haben Sie ein Anrecht auf eine Hotelunterkunft sowie Beförderung zum Hotel. Lehnt die Fluggesellschaft diese Leistungen ab, so können wir für Sie diese Leistung im nachhinein von der Fluggesellschaft einfordern. Heben Sie dazu sämtliche Quittungen und Belege als Nachweis auf.

Wie kommen Sie an Ihre Entschädigungszahlung?

In der Regel haben Sie als “kleiner” Fluggast wenig Chance auf Erfolg bei dem alleinigen Versuch Ihre rechtmäßige Entschädigung einzufordern. Fluggesellschaften wiegeln meist ab und berufen sich auf “außergewöhnliche Umstände”. Ein langwieriger Kampf gegen die hiesigen Airlines beginnt und scheint kein Ende zu nehmen. Wir kämpfen für Ihr Recht auf Erstattung bei Flugverspätung! Wir haben die nötige Erfahrung und Expertise um erfolgreich gegen die Fluggesellschaften vorzugehen. Unser Team aus Reiserechtexperten und Partneranwälten bietet den Fluggesellschaften die Stirn und verhelfen Ihnen zu Ihrem Geld. Sie haben keinerlei Kosten während wir für Sie aktiv werden. Sie zahlen nur bei Erfolg eine kleine Erfolgsprovision von 25% der Entschädigungszahlung.

Wir kämpfen für Ihr Flugrecht!

Holen Sie sich jetzt bis zu 600 €/Person
ADVOCAIR LOGO

Flugverspätung?

Flugausfall?

Jetzt Anspruch prüfen!

- In nur 2 Minuten Anspruch prüfen

- Bis zu 3 Jahre rückwirkend

- Anspruch bis zu 600 EUR/Person

Flugnummer nicht korrekt
Bitte Flugdatum auswählen

Wir kämpfen für Ihr Recht!

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Wir informieren Sie über wichtige Ereignisse und Entscheidungen rund um Ihre Fluggastrechte!

Sie haben sich erfolgreich eingetragen!